Kurt Diemberger – Bergsteiger, Pionier, Legende

 ON Bayerischer Rundfunk 21. April 2013, 21.15Uhr

„Man hat da eine Sehnsucht, etwas zu verwirklichen, zu erreichen. Diese Sehnsucht wird so stark, dass sie einen nicht mehr in Ruhe lässt. So ist es, wenn ein Bergsteiger länger nicht am Berg ist. Dann ist er einfach kein Mensch mehr.“ Ewig könnte man den packenden Erzählungen der Bergsteigerlegende Kurt Diemberger lauschen. Was er erlebt hat, würde für mehrere Biographien ausreichen. Er ist der einzige lebende Mensch, der zwei Achttausender erstbestiegen hat.
In den Achtziger Jahren gründete Kurt Diemberger gemeinsam mit seiner Berggefährtin Julie Tullis “Das höchste Filmteam der Welt”. Neben seiner Tätigkeit als Kameramann in den Höhen hat er unzählige weitere Berge bestiegen und Expeditionen in alle Länder dieser Welt unternommen.
Die Autoren Victor Grandits und Nathalie Winkelmeier dokumentieren die einzigartige Bergsteigerkarriere Kurt Diembergers und erhalten außerdem erstmals in einem Film die Möglichkeit, die dramatischen Augenblicke am K2 – bekannt als der Schwarze August 1986 – noch einmal mitzuerleben. 

Verbunden mit den dramatischen Filmausschnitten aus seinem Archivmaterial begeben wir uns auf eine faszinierende Zeitreise in das fesselnde Leben Kurt Diembergers. 

Autor/Regie: Victor Grandits